Tag

tipps

Aus dem Unterricht, Lehrerblog, Schulleben

10 Tipps für den Umgang mit autistischen Kindern im Schulalltag

Der Umgang mit autistischen Kindern ist nicht immer leicht, aber sehr bereichernd.

Wir leben in Zeiten der Inklusion. Jedes Kind wird auf seinem Stand abgeholt und erhält die gleichen Chancen in unserem Schulsystem. Ganz egal, ob es hochbegabt ist oder eine andere, besondere Förderung benötigt: Unser Schulsystem ist für alle da.  So viel zur Theorie. Das ist es, was die Politik uns erzählt. Sie erzählt uns nicht viel darüber, welche Schwierigkeiten das für Schulen und Lehrkräfte mit sich bringt, die noch nie in ihrem Leben etwas über Inklusion gelernt haben und nichts über den Umgang mit Kindern wissen, die in irgendeine Richtung besondere Förderung benötigen. Denn in den wenigsten Fällen ist dies Teil des Studiums – und war es schon gar nicht, als ich noch studiert habe. Der Umgang mit autistischen Kindern ist für viele Lehrkräfte Neuland. Weiter lesen…

Hinterlasse einen Kommentar
Aus dem Unterricht, How To & DIY, Lehrerblog, Schulleben

[How to] Der Unterrichtsentwurf: Teil 1 – Allgemeine Hinweise, Aufbau und Tipps

Der Unterrichtsentwurf: Teil 1 - Aufbau, Allgemeine Hinweise und Tipps

congerdesign via pixabay.comCreative Commons Zero Lizenz

 

Ein großes Thema im Referendariat ist immer wieder der Unterrichtsentwurf. Dieses Pamphlet, das Nerven kostet, unheimlich aufwändig ist und beim Unterrichtsbesuch fein säuberlich ausgedruckt auf dem Platz des Fachseminarleiters liegen sollte. Das dann akribisch auf Fehler untersucht und jede Unzulänglichkeit euch im Reflexionsgespräch dann unter die Nase gerieben wird. Und das euch Kopf und Kragen kosten wird, wenn es nicht perfekt ist. So oder so ähnlich wird der Unterrichtsentwurf immer empfunden, wenn man den allgemeinen Stimmen der Referendare folgt.

Ich möchte euch mit meiner kleinen Unterrichtsreihe Entwarnung geben. Der Unterrichtsentwurf ist halb so schlimm. Deshalb möchte ich euch in mehren Teilen die Bestandteile des Unterrichtsentwurfs, wie ich ihn kennengelernt habe, darlegen. Dabei werde ich euch etwas über den Inhalt und Aufbau des jeweiligen Kapitels verraten und Hinweise geben, worüber ihr vor dem Schreiben nachdenken solltet. Anschließend werde ich euch jeweils ein Beispiel aus einem meiner Unterrichtsentwürfe zur Verfügung stellen, um euch zu zeigen, wie es aussehen kann. Dass die Beispiele aus der Mathematik oder Informatik stammen, mag man mir bitte verzeihen Verratet mir doch bitte in einem Kommentar, ob ihr den Beitrag als hilfreich empfunden habt. Weiter lesen…

5 Kommentare
Aus dem Unterricht, Lehrerblog, Schulleben

Ein gelungener Start: 10 Tipps fürs Referendariat (Teil 2)

Aller Anfang ist schwer. Mit meinen 10 Tipps fürs Referendariat kann es leichter werden.

Das Referendariat neigt sich dem Ende zu und ich beginne, viel über diesen besonderen Lebensabschnitt nachzudenken. Ich weiß noch, wie ich mich in meinen ersten Wochen fühlte. Ich erinnere mich, wie verzweifelt ich war, als ich für eine Stunde zehn Stunden Vorbereitung benötigte. Als ich mich fragte, ob das wohl irgendwann besser werden wird. Viele Referendare haben das Glück, zunächst doppelt gesteckt zu sein oder wenigstens einen Ansprechpartner zu haben, der einen an die Hand nimmt. Das Glück hatte ich nicht – und für diejenigen unter euch, die vielleicht auch keine ideale Betreuungssituation vorfinden, habe ich die zehn Tipps fürs Referendariat zusammengetragen, die euch einen guten Start bescheren sollen. Heute geht es endlich weiter mit dem zweiten Teil, den ich euch lange schuldig geblieben bin. Wer nochmal in Teil 1 schauen möchte, kann dies hier tun.

 

Weiter lesen…

Hinterlasse einen Kommentar
Aus dem Unterricht, Lehrerblog, Schulleben

Ein gelungener Start: 10 Tipps fürs Referendariat (Teil 1)

Aller Anfang ist schwer. Mit meinen 10 Tipps fürs Referendariat kann es leichter werden.

Das Referendariat neigt sich dem Ende zu und ich beginne, viel über diesen besonderen Lebensabschnitt nachzudenken. Ich weiß noch, wie ich mich in meinen ersten Wochen fühlte. Ich erinnere mich, wie verzweifelt ich war, als ich für eine Stunde zehn Stunden Vorbereitung benötigte. Als ich mich fragte, ob das wohl irgendwann besser werden wird. Viele Referendare haben das Glück, zunächst doppelt gesteckt zu sein oder wenigstens einen Ansprechpartner zu haben, der einen an die Hand nimmt. Das Glück hatte ich nicht – und für diejenigen unter euch, die vielleicht auch keine ideale Betreuungssituation vorfinden, habe ich die zehn Tipps fürs Referendariat zusammengetragen, die euch einen guten Start bescheren sollen. Heute geht es los mit Teil 1 und den ersten fünf Tipps. Weiter lesen…

1 Kommentar
Lehrerblog, Schulleben

8 Tipps für einen erfolgreichen Elternsprechtag

Der Elternsprechtag ist gefürchtet. Völlig zu unrecht zeigen meine 8 Tipps.

via pixabay.comCreative Commons Zero Lizenz

 

Heute ist der Tag der Tage. Der Tag, an dem wir alle von 18 bis 21 Uhr in der Schule verbringen: Der Elternsprechtag. Wir haben es diesbezüglich, abgesehen von der späten Uhrzeit, gut: Wir vergeben im Voraus Termine, die wir zusammen mit den Schülern vereinbaren. Jeder weiß also genau, um welche Schüler es gehen wird. Nachdem ich den Elternsprechtag heute erfolgreich hinter mich gebracht habe, möchte ich euch zu später Stunde meine 5 Tipps für einen erfolgreichen Elternsprechtag verraten.

 

Weiter lesen…

Hinterlasse einen Kommentar
Liebe Besucher, um meinen Blog für euch optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, speichere ich pseudonymisiert Daten eures Aufenthalts auf meinem Blog. Wenn ihr das nicht möchtet, habt ihr hier die Möglichkeit, das Tracking abzulehnen. Eure Entscheidung wird in eurem Browser für ein Jahr als Cookie gespeichert. Einverstanden. Ablehnen.
545