Gedankenblog, Gedankenleben

Ich find’ das echt behindert!

Spaziergang alleine - Ausbeutung in Behindertenwerkstaetten

Ich mag die Redewendung “etwas behindert finden” überhaupt nicht und verwende sie überlicherweise auch nicht. An dieser Stelle passt sie dennoch als Wortspiel ganz gut, um meine Meinung zu untermalen, so dass ich darum bitte, mir diese Ausnahme zu verzeihen. Mein Mann hat mich diese Woche mit einem Thema überrascht, das mich nicht losgelassen hat. Es geht dabei um die Ausbeutung in Behindertenwerkstätten, die ganz alltäglich stattfindet. In ganz Deutschland.

Weiter lesen…

3 Kommentare