Featured, Lehrerblog, Schulleben

Erfahrungen mit dem Referendariat – die schlimmste Zeit des Lebens?

Erfahrungen mit dem Referendariat - wirklich die schlimmste Zeit des Lebens?

Ich hatte großen Respekt vor dem Eintritt ins Referendariat. Teilweise sogar richtige Angst. Wer hätte zu dem Zeitpunkt denn vorhersehen können, wie es mir ergehen wird? Ob ich dem Stress, meinen Aufgaben und dem Unterrichten gewachsen bin? Und wenn man nach Erfahrungen mit dem Referendariat googlet, wird es noch schlimmer: Die schlimmste Zeit des Lebens liest man häufig.

Denn seien wir mal ehrlich: Ich fühlte mich durch mein Studium in keinster Weise vorbereitet auf meinen Beruf. Ins kalte Wasser geworfen. Ja, so war es auch. Weiter lesen…

Hinterlasse einen Kommentar
Das könnte dich auch interessieren:
Blog Relaunch: Wie Mrs Ella zu Muttiheft wurde
23. August 2017
[Blogparade] Meine Ziele und Wünsche für 2017
4. Dezember 2016
Das könnte dich auch interessieren:
Erfahrungen mit dem Referendariat – die schlimmste Zeit des Lebens?
6. September 2017
Leseempfehlungen Okt./Nov. 2016
7. November 2016
Die Sache mit den Träumen als Mama. Meine Bucket List
16. Oktober 2016
Gedankenblog, Gedankenleben, Mamablog, Mamaleben

[Blogparade] Meine Ziele und Wünsche für 2017

Pusteblume im Wind - Meine Ziele und Wünsche für 2017

Die letzten Wochen hab ich so viele schöne Blogparaden entdeckt und konnte durch die fehlende Zeit einfach nicht teilnehmen. Das Studium ist vorbei, mein Referendariat beginnt erst im Februar und ich habe Zeit! Perfekt, um mit der ersten Blogparade auf meiner To Do-Liste loszulegen. Umso mehr freut es mich, dass Phinabelle ihre Blogparade Meine Ziele und Wünsche für 2017 nachträglich auf den 31.12.16 befristet hat, so dass ich noch nicht zu spät dran bin Wer schauen möchte, was ich längerfristig erreichen möchte, kann sich gerne meine Bucket List anschauen.

Weiter lesen…

2 Kommentare
Das könnte dich auch interessieren:
Erfahrungen mit dem Referendariat – die schlimmste Zeit des Lebens?
6. September 2017
Ich find‘ das echt behindert!
12. November 2016
Die Sache mit den Träumen als Mama. Meine Bucket List
16. Oktober 2016
Mamablog, Mamaleben

Kinder richtig bestrafen mit Auszeiten – Ein Kommentar #Pampers #Auszeiten #Shitstorm

Teddy kuschelt auf Kissen - Kinder richtig bestrafen.

Seit heute Nacht muss sich Pampers einem Shitstorm stellen: Mit ihrer Veröffentlichung des Artikels Kinder richtig bestrafen: Auszeiten (hier geht’s zum Artikel) hat sich der als liebevoll geltende Windelriese, dem das Wohl unserer Kinder am Herzen liegt, ein Eigentor geschossen. Kinder richtig bestrafen. Alleine der Titel hört sich an als sei da jemand in der Vergangenheit stecken geblieben und habe die letzten Jahre pädagogischer Forschung einfach mal verschlafen. Jeder hat schon einmal etwas von Auszeiten gehört. Was Pampers hier propagiert, entzieht sich jeglicher Realitätsgrundlage, wie man sich bereits denken kann.

Weiter lesen…

2 Kommentare
Das könnte dich auch interessieren:
Liebes miBaby-Team: 6, setzen! oder: Wie spare ich wirklich beim Windelkauf?
1. Juni 2016
Erstausstattung gebraucht kaufen – muss es immer neu sein?
10. Oktober 2015